221 Sathya Dharma Shanti Prema (36)


Lyrics

221 Sathya Dharma Shanti Prema

Sathya Dharma Shanti Prema Swarupa Shirdi Nilayam Devo
Allah Ho Mullah Ho Shirdi Sai Devo (2x)
Shiva Shakti Swarupa Baba Shiva Sai Mandiram Baba
Jaya Sathya Swarupa Baba Dharma Shanti Prema Rupa Baba
Allah Ho Mullah Ho Shirdi Sai Devo (2x)

Oh Lord (Devo) of Shirdi Nilayam you are the embodiment (Swarupa) of truth (Sathya), righteousness (Dharma), peace (Shanti), and love (Prema). You are (Ho) also Allah and Mullah, Shiva and Shakti, victory (Jaya) to You, our Divine Baba!

Meta

221 Sathya Dharma Shanti Prema

Category: Master
Posted On: March 15th, 2019
Last Edit: March 20th, 2019
New Number: 221
Old Number: 36


no further information

Chords

221 Sathya Dharma Shanti Prema
n.a.

Bhajan Training

221 Sathya Dharma Shanti Prema
n.a.

Audio

221 Sathya Dharma Shanti Prema

2015-09-01 Falk

Video

221 Sathya Dharma Shanti Prema
n.a.

Explanations

221 Sathya Dharma Shanti Prema

2013-11-28 Explanations from Sabeena in english: Satya Dharma Shanti Prema … these words you can find in several Bhajans. Most of you know their meaning. Satya is truth in its purest form. Dharma is often translated in English with righteousness or ‘to follow your life purpose’. Shanti is a deep peace, which also includes the peace of mind, and Prema is divine, unconditional love. In the Bhajan # 36 you find right in the first row the word Swarupa, which means ‘embodiment’ or ‘form’. Here it says that Shirdi Sai Baba embodies all the qualities mentioned above in its purest form! What does that mean exactly? How can we imagine to be able to recognize the truth on a deep level, certainly to follow your destiny, your Dharma? How does a person feel, experiencing the deepest inner peace and love in an unconditional way? Every soul carries normally one of these gifts in special intensity and is waiting to enfold it in beautiful way. Jesus, for example, lived unconditional love. He has touched many, many people in a powerful way and also still does, after more than 2000 years! If we decide to develop one of these soul qualities from deep within, some magic formula starts to happen. For example, if you start recognizing your task, your Dharma in this lifetime and align to it, a deep peace (Shanti) occurs. This peace helps to experience and realize more and more divine truth (Satya). This awareness, in turn, deepens the true capacity to love (Prema) in a natural and unconditional way. This magic formula works always, no matter what quality is chosen as the starting point, and leads us into lived Divinity, our birthright. It is a very good season to apply this magic formula.


2013-11-28 Explanations from Sabeena in german: *Satya Dharma Shanti Prema … diese Worte kommen in einigen Bhajans vor. Die Bedeutung dieser Worte dürfte den meisten bekannt sein. Satya ist die Wahrheit in ihrer reinsten Form. Dharma wird gerne im Deutschen mit Rechtschaffenheit übersetzt oder etwas ausführlicher ‚seiner Lebensbestimmung zu folgen‘. Shanti ist ein tiefer Frieden, der auch unsere Gedanken zur Ruhe kommen lässt, und Prema ist die göttliche, d.h. bedingungslose Liebe. In dem Bhajan Nr. 36 kommt gleich in der ersten Zeile noch Swarupa dazu, welches ‚Verkörperung‘ oder ‚Form‘ bedeutet. Gemeint ist damit in diesem Fall, dass Shirdi Sai Baba all die zuvor erwähnten Qualitäten in ihrer reinsten Form verkörpert! Was heißt das nun eigentlich? Was bedeutet es die tiefer liegende Wahrheit erkennen zu können, ganz gewiss seinem Dharma, seiner Bestimmung zu folgen? Wie fühlt sich ein Mensch, der tiefsten inneren Frieden erfährt und gar noch bedingungslos einfach so lieben und lieben kann?? Jede Seele trägt in besonderer Weise eine dieser Gaben in sich und wartet nur darauf, dass sie richtig zum Leuchten gebracht werden kann. Jesus z.B. lebte die bedingungslose Liebe, womit er viele viele Menschen in kraftvoller Weise berührt hat und es auch immer noch tut, nach über 2000 Jahren! Wenn wir uns darauf einlassen unsere Seelen-Qualität von tief innen heraus zu verwirklichen, entsteht darüber hinaus so etwas wie eine Zauberformel. D.h. wenn man z.B. seine Aufgabe, sein Dharma in diesem Leben erkannt hat und sich danach ausrichtet, entsteht ein tiefer Frieden (Shanti). Dieser Frieden führt dazu, dass göttliche Wahrheit (Satya) immer mehr erlebt und erkannt werden kann. Diese Erkenntnis wiederum vertieft wahre Liebesfähigkeit (Prema) auf ganz natürliche Weise. Diese Zauberformel wirkt immer, egal welche Qualität als Ausgangspunkt gewählt wird, und führt uns in ‚gelebte Göttlichkeit‘, unser Geburtsrecht. Es ist eine sehr gute Jahreszeit diese Zauberformel anzuwenden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Das Bestehen dieses Bhajanboardes ist dem Einsatz einiger wunderbarer Menschen zu verdanken und letzten Endes natürlich auch Swami Kaleshwars Anleitung und Inspiration. Wir möchten damit eine möglichst reine Wiedergabe dessen gewährleisten, was wir viele Jahre von Swamiji erlernen durften. Möge uns dabei immer bewusst bleiben, WIE GENAU er immer zuhörte und WIE SEHR er dann GLÜCKSELIG GENOSSEN hat, wenn alles passte!

Bitte unterstützt durch eine Spende eurer Wahl das Fortbestehen dieser oft recht zeitintensiven Pflege dieses kostbaren Schatzes und dass wir dadurch auch immer weitere Juwelen zu Tage fördern können.

Vielen Dank!


Thanks for your support!

The existence of this bhajan board is due to the dedication of some wonderful people and, of course, Swami Kaleshwars guidance and inspiration. We want to make it as clear as possible what we learned from Swamiji for many years. May we always be aware of how attentively he listened and taught and how very happy he was when the music was flowing!

Please consider supporting this great cause with a donation of your choice so we can continue the time-consuming care of this precious treasure and bring more jewels to light.

Thank you so much!


Spende Eurer Wahl / Donation Of Your Choice

click on the lotos

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *